Trentino-Rundfahrt

Regina Schleicher mit Auftakt nach Maß

20.06.2008  |  (rsn) - Die Equipe Nürnberger ist mit einem Sieg in die dreitägige Trentino-Rundfahrt (20.-22.Juni / Kat. 2.1) gestartet. Im Massensprint der ersten Etappe setzte sich die Würzburgerin Regina Schleicher nach 135 Kilometer in Manzambano vor der Japanerin Miro Oki und der italienischen Weltmeisterin Marta Bastianelli durch.

„Das ist ein Auftakt nach Maß“, freute sich der Sportliche Leiter Jens Zemke. „Wir sind mit hohen Zielen nach Italien gefahren und wollen unbedingt den Vorjahressieg von Edita Pucinskaite wiederholen. Unsere Mädels haben trotz der großen Hitze perfekt gearbeitet und alles für den Sieg von Schleicher gegeben.“

Bei hochsommerlichen Temperaturen um 38 Grad Celsius gestaltete sich die erste von insgesamt drei Etappen durch Südtirol zu einer wahren Hitzeschlacht, in der das nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Charlotte Becker nur zu fünft angetretene Nürnberger Team das Rennen kontrollierte. Auch auf den beiden Schlussrunden vereitelte das Team alle Attacken und führte seine Sprinterin schließlich zum Etappensieg führte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • 60 Dookola Mazowsza (1.2, POL)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)