Podium für Kuota Senges

Steegmans gewinnt Halle-Ingooigem als Solist

Foto zu dem Text "Steegmans gewinnt Halle-Ingooigem als Solist"

Gert Steegmans (Quick Step)

25.06.2008  |  (rsn) - Der Belgier Gert Steegmans hat das Eintagesrennen Halle-Ingooigem gewonnen. Der Quick.Step-Sprinter setzte sich beim belgischen Klassiker der Kategorie 1.1 nach 198 Kilometern als Solist mit gut 30 Sekunden Vorsprung vor dem Australier Luke Roberts vom deutschen Continental-Team Kuota Senges durch.

Die Vorentscheidung bei dem Rennen durch das Pajottenland und Westflandern mit seinen typischen, kurzen Anstiegen fiel auf der letzten Zielrunde. Eine sechs Fahrer starke Gruppe hatte sich vom Feld erfolgreich abgesetzt. Im Finale konnte sich Steegmans aus der Spitzengruppe lösen. Den Spurt eines Verfolgertrios entschied Roberts für sich und landete hinter dem 27-jährigen Belgier auf Rang zwei.

Roberts niederländischer Teamkollege Malaya van Ruitenbeek belegte den zehnten Platz und rundete damit das erfolgreiche Abschneiden des Stolberger Rennstalls ab.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)