Nationale Meisterschaften

Roelandts siegt in Belgien

29.06.2008  |  (rsn) - Mit einer großen Überraschung endeten die belgischen Straßenmeisterschaften am Sonntag in Knokke-Heist: Der junge Jürgen Roelandts (Silence-Lotto) setzte sich im Sprint vor Sven Vanthourenhout (Sunweb) und Nico Eeckhout (Topsport Vlaanderen) durch. Quick Step-Star Tom Boonen musste mit Rang Fünf vorliebnehmen.

Roelandts, der am 2.Juli seinen 23.Geburtstag feiert und seine erste Saison bei einem großen Profiteam fährt, holte sich seinen ersten großen Sieg bei den Meisterschaften seines Landes. "Das ist völlig verrückt", jubelte Roelandts. "Ich habe mich am Sprint von Quick Step, das für Boonen gefahren ist, orientiert. (Teamkollege) Greg (Van Avermaet) hat alles perfekt kontrolliert und ich verdanke ihm meinen Sieg", so der frisch gebackene belgische Meister. Für die Quick Step-Mannschaft war es ein schwarzer Tag. Die Boonen-Truppe hatte das Rennen blockiert, war am Ende aber chancenlos. "Uns hat ein bisschen die Kraft gefehlt auf den letzten Kilometern. Schade, ich hätte gern mein Trikot an Tom (Boonen) weitergegeben", sagte Titelverteidiger Stijn Devolder. Boonen, der letzte Saison das Grüne Trikot der Tour de France gewann, ist dieses Jahr in Frankreich nicht dabei wegen seiner Kokainaffäre.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine