Nach Dopingfall Sella

Regio-Tour verzichtet auf CSF Group Navigare

Foto zu dem Text "Regio-Tour verzichtet auf CSF Group Navigare"
Nicht bei der Regio Tour willkommen: Das Team CSF Group Navigare Foto: HENNES ROTH

15.08.2008  |  (rsn) - Mit nur 18 statts der ursprünglich eingeplanten 19 Mannschaften beginnt am 20. August die Regio-Tour (Kat.2.1). Nach dem positiven Dopingtest von Emanuele Sella hat Veranstalter Rudi Renz dessen CSF Group Navigare Team wieder von der Rundfahrt ausgeladen. "Eine Mannschaft mit so einem Fahrer will ich nicht dabei haben", begründete Renz.

Dafür stehen mit Gerolsteiner, Milram und Rabobank drei ProTour-Teams am Start. Gerolsteiner wird Markus Fothen ins Rennen schicken, Rabobank vertraut auf die deutsche Doppelspitze Grischa Niermann und Paul Martens. "Wir haben dieses Jahr eine gute Besetzung, ich kann den Zuschauern ein sportlich hochklassiges Rennen versprechen", so Renz weiter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)