4. Eneco-Tour: Boasson Hagen zeitgleich mit Gutierrez

Greipel der Schnellste, Förster Dritter

Foto zu dem Text "Greipel der Schnellste, Förster Dritter"

Andre Greipel gewinnt die 2. Etappe der Eneco-Tour

Foto: ROTH

22.08.2008  |  (rsn) - André Greipel hat die 2. Etappe der Eneco-Tour über 173,2 Km von Roermond nach Nieuwegein gewonnen. Nach einer perfekten Vorbereitung seines Columbia-Teams ließ der 26-jährige aus Hürth bei Köln dem Argentinier Juan Josè Haedo (CSC) und Robert Förster (Gerolsteiner) keine Chance. Vortagssieger Tom Boonen (Quick Step) wurde diesmal nur Fünfter, der Kölner David Kopp (Cycle Collstrop) belegte Platz neun.

Eine fünfköpfige Fluchtgruppe mit dem Franzosen David Deroo (Skil Shimano), dem Bergisch-Gladbacher Artur Gajek (Milram), dem Niederländer Matthé Pronk (Cycle Collstrop), dem Italiener Ermanno Capelli (Scott) und dem Spanier Javier Aramendia Lorente (Euskaltel) hatte über weite Strecken das Rennen bestimmt und einen Maximalvorsprung von vier Minuten herausgefahren. Zehn Kilometer vor dem Ziel waren die Ausreißer aber wieder gestellt, ein letzter Versuch von Gajek war zwei Kilometer weiter beendet worden.

Der Spanier José Ivan Gutierrez (Caisse d’Epargne) verteidigte zwar seine Gesamtführung, liegt jetzt aber zeitgleich mit dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Columbia), der den ersten Zwischensprint gewann und sich damit Bonussekunden sicherte. Hinter dem Franzosen Cyril Lemoine (Credit Agricole) ist Greipel mit jetzt zwei Sekunden Rückstand neuer Vierter.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)