Milram-Talent vor erstem D-Tour-Start

Roels: Von Nominierung nicht überrascht

Foto zu dem Text "Roels: Von Nominierung nicht überrascht"
Foto: Lina Michaelis http://www.flickr.com/photos/heldenderlandstrasse

27.08.2008  |  (rsn) - Dominik Roels (Milram) steht vor seinem ersten Start bei der Deutschland Tour. Der 21-jährige Neoprofi überzeugte zuletzt bei der Regio-Tour. Im Interview mit Radsport-News äußert sich Roels zu seinen Aufgaben und Zielen bei seiner Heimatrundfahrt.

Du stehst im Milram-Aufgebot für die D-Tour. Hat Dich die Nominierung überrascht?

Roels: Ich war nicht wirklich überrascht. Es war schon seit längerem mein Ziel, es ins Deutschland Tour-Aufgebot zu schaffen. Ich bin natürlich sehr glücklich, dass ich das Ziel auch erreicht habe.

Du hast bei der Regio-Tour eine starke Leistung gezeigt, warst ein wichtiger Helfer für Björn Schröder. Hat das den Ausschlag gegeben?

Roels: Vor allem hat natürlich Björns super starke Leistung den Ausschlag gegeben! Ich habe sicherlich alles getan ihn zu unterstützen!

Welche Aufgaben wirst Du im Rennen haben?

Roels: Ich werde in erster Linie für unseren Kapitän Christian Knees und den starken Bergfahrer Peter Velits arbeiten. Mit Sicherheit werde ich aber auch die ein oder andere Möglichkeit bekommen, selbst in eine Spitzengruppe zu gehen.

Welche persönlichen Ziele hast Du?

Roels: Es zu schaffen, mich in einer Spitzengruppe gut zu präsentieren. Es wäre aber auch ein weiteres Ziel und ein weiterer großer Erfolg, wenn wir als Team einen Etappenerfolg feiern.

Was traust Du Eurem Team zu?

Roels: In der Gesamtwertung denke ich, dass ein Top Ten-Platz drin ist. Darüber hinaus werden wir einen Etappensieg landen.

Wie fällt Deine bisherige Saisonbilanz aus?

Roels: Ich bin bisher mit der Saison zufrieden. Ich habe viele schwere Rundfahrten, wie die Baskenland-Rundfahrt oder die Dauphiné Libéré, beendet und konnte mich hier und da auch in einer Spitzengruppe Szene setzen. Ich habe mich, denke ich, gut ins Team eingefunden und dabei auch eine Menge schöner Erlebnisse gehabt. Und vor allem, und das ist ja das Wichtigste, jede Menge Spaß gehabt.

Die Fragen an Dominik Roels stellte Matthias Seng.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)