Gerolsteiner werden nicht übernommen

Cervélo plant Profiteam zu Testzwecken

28.08.2008  |  (rsn) - Der kanadische Radhersteller Cervélo hat Meldungen bestätigt, wonach er die Gründung eines Profiteams plant. Unter dem Namen Cervélo TestTeam soll der Rennstall mit einer ProContinental-Lizenz ausgestattet werden. Cervelo ist bereits Namenssponsor eine Frauen-Profiteams.

Allerdings werde man nicht einen Großteil des Gerolsteiner-Teams übernehmen, wie Co-Gründer Gerard Vroomen dem Internetportal cyclingnews sagte. Auch Gerolsteiners langjähriger Sportlicher Leiter Christian Henn werde nicht zu der neuen Mannschaft wechseln.

Zusammen mit den Radherstellern Zipp, Speedplay, Vittoria and 3T wolle man das Team als „Testgelände“ für neue Produkte nutzen. Der Rennbetrieb sei nur eine Komponente des Konzepts, Spitzenresultate seinen nicht das Hauptziel der Mannschaft, wie Vroomen betonte. Deshalb scheint es auch unwahrscheinlich, dass Toursieger Carlos Sastre, dessen Vertrag bei CSC-Saxo Bank ausläuft, zu der Mannschaft stoßen wird.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)