Lequatre gewinnt Tour of Britain

Petacchi zieht mit Boasson Hagen gleich

Foto zu dem Text "Petacchi zieht mit Boasson Hagen gleich"

Alessandro Petacchi (LPR Brakes)

Foto: ROTH

14.09.2008  |  (rsn) - Alessandro Petacchi (LPR) ist zum Abschluss der Tour of Britain sein dritter Tageserfolg gelungen. Damit zog der 34-jährige Italiener, der auf der Insel sein erstes Rennen nach der abgelaufenen Dopingsperre bestritt, mit dem Norweger Edvald Boasson Hagen gleich, dem ebenfalls drei Etappensiege gelungen waren. Petacchi siegte zum Abschluss der Rundfahrt in Liverpool im Massensprint vor dem Neuseeländer Julien Dean (Garmin Chipotle) und dem Südafrikaner Robert Hunter (Barloworld).

In der Gesamtwertung gab es am Schlusstag keine Veränderungen mehr. Der Franzose Geoffroy Lequatre (Agritubel) rettete einen Vorsprung von fünf Sekunden auf den Briten Steven Cummings (Barloworld) ins Ziel. Auf Rang drei folgte dessen Landsmann Ian Stannard mit 14 Sekunden Rückstand. Der Ire Daniel Martin (Garmin Chipotle) belegte mit 15 Sekunden Rückstand Rang vier.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Antalya (2.1, TUR)