Die Radsport news Rangliste 2008

Platz 411: André Schulze (PSK Whirlpool, 32 Punkte)

Foto zu dem Text "Platz 411: André Schulze (PSK Whirlpool, 32 Punkte)"

André Schulze (PSK Whirlpool

Foto: ROTH

11.11.2008  |  (rsn) - Nach sieben Jahren bei deutschen Teams bestritt André Schulze die Saison 2008 für das tschechische ProContinental Team PSK Whirlpool. Der 33-jährige Sprinter, der vom Team Wiesenhof wechselte, erlebte die erfolgreichste Saison seiner Karriere. Insgesamt drei Etappensiege konnte Schulze feiern - allesamt in Polen. Bei der Szlakiem Grodow Piastowskich (Kat. 2.1) im Mai gewann er das zweite Teilstück, Anfang Juli gelangen ihm bei der Course de Solidarnosc et des Champions Olympiques (Kat. 2.1) gleich zwei Etappensiege.

Weitere Erfolge verpasste der Sprintspezialist unter anderem bei der Türkei-Rundfahrt (Kat. 2.1), wo er sich am Schlusstag nur dem Argentinier Ariel Richeze (CSF Groupe) geschlagen geben musste. Ein Erfolgserlebnis blieb Schulze auf der 4. Etappe der Sachsen-Tour verwehrt, die in seinem Heimatort Niesky endete. Im Massensprint belegte er den vierten Rang.

Außerdem konnte Schulze bei der New Zeeland Tour (Kat. 2.1), die er auf dem elften Gesamtrang abschloss, mit zwei Platzierungen unter den besten Fünf überzeugen. Doch nicht nur bei Rundfahrten fuhr der Oberlausitzer vordere Plätze heraus. Auch bei Eintagesrennen landete er mehrmals unter den besten Zehn. Bei der Trofeo Mallorca (Kat. 1.1) wurde Schulze Neunter, bei Rund um die Nürnberger Altstadt (Kat. 1.1) Siebter und bei der Châteauroux Classic de l'Indre (Kat. 1.1) sogar Sechster.

Als erfolgreichster Fahrer seiner Mannschaft empfahl sich André Schulze für einen neuen Vertrag beim Team Whirlpool, so dass er auch in der kommenden Saison für den tschechischen Rennstall antreten wird.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine