Kein Start in den Niederlanden

Mountainbike-Veranstalter lädt Winokurow wieder aus

Foto zu dem Text "Mountainbike-Veranstalter lädt Winokurow wieder aus"

Alexander Winokurow aufgenommen bei einer Presskonferenz in London 2007.

Foto: ROTH

05.12.2008  |  (rsn) – So hat sich Alexander Winokurow sein Comeback nicht vorgestellt: Nachdem bereits bekanntgegeben worden war, dass der Kasache bei einem Mountainbikerennen im niederländischen Scheveningen starten würde, machte der Veranstalter einen Rückzieher und lud den wegen Blutdopings vom kasachischen Verband für ein Jahr gesperrten 35-Jährigen wieder aus.

Wie Renn-Organisator Frank Boele telesport.nl mitteilte, bringe Winokurows Anwesenheit dem Rennen „eine Menge an sensationslüsterner Aufmerksamkeit“. Darauf könne man verzichten, so Boele, der betonte, dass Winokurow hinter seinem Rücken eingeladen worden sei.

Winokurows Agent Rini Wagtmans kritisierte die Ausladung Winokurows: „ Die Organisatoren hatten zuvor zwei Tickets für ihn bestellt und jetzt, zwei Tage vor dem Rennen, hört er, dass seine Anwesenheit nicht willkommen ist."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)