Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Das wäre etwas Großartiges"

Farrar will Saison mit Sieg bei Paris-Tours krönen

Foto zu dem Text "Farrar will Saison mit Sieg bei Paris-Tours krönen"

Tyler Farrar (Garmin-Slipstream)

Foto: ROTH

07.10.2009  |  (rsn) - Elf Siege - Tyler Farrar (Garmin-Slipstream) blickt auf seine bisher erfolgreichste Profisaison zurück. Sein herausragendes Jahr will der 25-jährige US-Amerikaner am Sonntag mit einem Sieg beim Sprinterklassiker Paris-Tours krönen.

"Es ist ein schönes Rennen. Ein Klassiker, der den Sprintern liegt", charakterisierte Farrar gegenüber dem Internetportal "cyclingnews.com" das französische Eintagesrennen und ergänzte: "Das interessante dabei ist, dass es wegen der Anstiege am Ende so unvorhersagbar ist" .

Farrar, der in diesem Jahr unter anderem die Vattenfall Cyclassics und eine Etappe bei der Vuelta gewann, präsentierte sich auch zuletzt beim Circuit Franco Belge mit zwei Etappensiegen und dem Gesamterfolg noch in hervorragender Verfassung. Das könnte ihm auch bei Paris-Tours zu Gute kommen, denn, so Farrar: "Es ist nicht einfach, einen Klassiker zu gewinnen. Man braucht etwas Glück und die richtige Form."

Anzeige

Als seine schärfsten Widersacher sieht der Garmin-Sprinter den Hürther André Greipel (Columbia HTC) und den Spanier Oscar Freire (Rabobank) an. Mit seinen Rivalen befindet sich Farrar mindestens auf Augenhöhe, so dass er sich realistische Chancen ausrechnen darf, nach den Vattenfall Cyclassics seinen zweiten Klassiker innerhalb von zwei Monaten zu gewinnen. Farrar: "Das wäre schon etwas Großartiges".

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige