Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entscheidung fällt im November

Zukunft von Elk Haus ungewiss

Foto zu dem Text "Zukunft von Elk Haus ungewiss"

Steffen Radochla (Elk Haus)

Foto: Christoph Adamietz

22.10.2009  |  rsn) - Mit dem österreichischen Elk Haus-Team steht eine weitere Profi-Mannschaft vor einer ungewissen Zukunft. Wie der ORF auf seiner Internetseite berichtet, will sich der Sponsor erst Mitte November entscheiden, ob er sein Engagement verlängern wird.

Den Fahrern sei es bereits freigestellt, sich nach neuen Mannschaften umzuschauen. Stefan Denifl (zu Cervèlo) und Björn Thurau (zum Fuji-Nachfolger Footon-Servetto) haben bereits neue Arbeitgeber gefunden. Markus Eibegger, Steffen Radochla und die restlichen Elk-Fahrer sind dagegen noch auf Teamsuche.

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige