NetApp-Sprinter wird in Aachen operiert

Baumann fällt acht Wochen aus

Foto zu dem Text "Baumann fällt acht Wochen aus"

Eric Baumann (Team NetApp)

Foto: ROTH

01.03.2010  |  (rsn) – Eric Baumann wird seinem Team NetApp voraussichtlich acht Wochen lang fehlen. Das teilte der deutsche Continental-Rennstall auf seiner Website mit. Der 29-Jährige war am Samstag in der Schlussphase des belgischen Eintagesrennens Beverbeek-Classic gestürzt und hatte sich dabei einen Bruch des Schienbeinkopfs zugezogen.

Baumann soll nach Angaben von NetApp in der Aachener Uniklinik schnellstmöglich operiert werden. „Viel schlimmer hätte es gar nicht kommen können", sagte der Sportliche Leiter Jens Heppner. „Wenn alles gut verläuft, kann Eric nach etwa eineinhalb Wochen vielleicht schon wieder mit sehr leichtem Training beginnen und mit maximal 80 Watt auf der Rolle fahren."

Baumann wird nach der OP rund eine Woche im Aachener Klinikum bleiben müssen. Danach soll er nach Leipzig verlegt werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)