Sturz bei den Beverbeek Classics

Forke bricht sich den Mittelfinger

Foto zu dem Text "Forke bricht sich den Mittelfinger"

Sebastian Forke (Team Nutrixxion)

Foto: Team Nutrixxion

02.03.2010  |  (rsn) - Sebastian Forke (Team Nutrixxion) hat sich bei einem Sturz im Finale der Beverbeek Classics einen Splitterbruch des Mittelfingers zugezogen. „Noch wissen wir nicht definitiv, ob der Bruch operiert werden muss oder aber konservativ verheilt. Auf jeden Fall wird Forke eine kleine Pause einlegen müssen”, kommentierte Teamchef Mark Claußmeyer das Missgeschick seines Neuzugangs.

Beim selben Rennen war Ex-Nutrixxion-Fahrer Eric Baumann ebenfalls gestürzt und hatte sich den Schienbeinkopf gebrochen. Der NetApp-Sprinter muss operiert werden und fällt für rund acht Wochen aus, wie sein Team am Montag mitteilte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)