Mit starkem Trio zu Paris-Nizza

Quick Step mit Chavanel, Barredo und Seeldrayers

Foto zu dem Text "Quick Step mit Chavanel, Barredo und Seeldrayers"

Sylvain Chavanel (Quick Step)

Foto: ROTH

05.03.2010  |  (rsn) – Der Franzose Sylvain Chavanel wird das belgische Quick Step-Team bei Paris-Nizza (7. -14. März) anführen. Der 30-Jährige gewann bei der letztjährigen Ausgabe eine Etappe und beendete das „Rennen zur Sonne“ auf dem dritten Platz hinter dem Spanier Luis Leon Sanchez (Caisse d’Epargne) und dem Luxemburger Fränk Schleck (Saxo Bank).

Mit dem Belgier Kevin Seeldraeyers steht ein großes Rundfahrttalent im achtköpfigen Quick Step-Aufgebot. Der 23-Jährige gewann beim letztjährigen Giro d’Italia das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers. Der Spanier Carlos Barredo ist für einen Etappensieg gut, der ihm bereits bei der Ausgabe 2008 gelang. In den Sprints setzt Teamchef Patrick Lefevere auf seinen belgischen Landsmann Wouter Weyland.

Das Quick Step-Aufgebot: Carlos Barredo, Sylvain Chavanel, Kevin De Weert, Nikolas Maes, Jerôme Pineau, Kevin Seeldraeyers, Kevin Van Impe, Wouter Weylandt

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Danilith Nokere Koerse (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)