Österreicher beendet Profikarriere

Morscher neuer Sportdirektor bei Vorarlberg Corratec

Foto zu dem Text "Morscher neuer Sportdirektor bei Vorarlberg Corratec"
Harald Morscher (Vorarlberg-Corratec) im Jahr 2008 Foto: ROTH

16.03.2010  |  (rsn) - Harald Morscher beendet im Alter von 37 Jahren seine Profikarriere. Der 37-jährige Vorarlberger wird am Mittwochabend in Rankweil im Rahmen der Präsentation seiner Mannschaft Vorarlberg-Corratec offiziell als aktiver Fahrer verabschiedet. Morscher, seit 2006 Miteigentümer des Teams, wird ab sofort als Sportdirektor beim österreichischen Zweitdivisionär tätig sein.

"Auch wenn meine Aufgaben im Management schon in den letzten Jahren mehr und mehr zugenommen haben, so wird es doch eine neue Situation für mich", kommentierte Morscher seinen Wechsel. "Der Abschied ist natürlich mit Wehmut verbunden, allerdings freue ich mich schon sehr auf meine neuen Aufgaben mit der Mannschaft.“

Der Allrounder hatte 1998 seine Profikarriere in Italien bei Saeco begonnen. Seinen ersten großen Erfolg feierte Morscher 1999 als Zweiter auf der Schlussetappe der Fernfahrt Paris-Nizza. Über die Stationen Nürnberger und Elk Haus stieß er schließlich 2004 zum Rennstall von Teamchef Thomas Kofler.

Morschers größter Erfolg war der Gewinn der Österreich-Rundfahrt 1994. Im vergangenen Jahr stellte er mit seinem 16. Start bei der Landesrundfahrt eine Bestmarke auf. Außerdem gewann der Österreichische Staatsmeister von 2004 zwei Etappen der Rundfahrt und war beim Klassiker Wien-Gresten-Wien in den neunziger Jahren erfolgreich.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)