Settimana Coppi e Bartali

Chicchi zum Auftakt der Schnellste, Schulze Vierter

Foto zu dem Text "Chicchi zum Auftakt der Schnellste, Schulze Vierter"
Francesco Chicchi (Liquigas) gewinnt den Auftakt der Settimana Coppi e Bartali. Foto: ROTH

23.03.2010  |  (rsn) – Francesco Chicchi (Liquigas) hat am Vormittag den Auftakt der Settimana Coppi e Bartali (Kat. 2.1)für sich entschieden. Der 29 Jahre alte Italiener setzte sich auf der ersten Halbetappe über 82 Kilometer mit Start und Ziel in Riccione im Sprint vor seinen Landsleuten Mattia Gavazzi (Colnago-CSF Inox) und Roberto Ferrari (De Rosa) durch. Hinter dem Slowenen Marko Kump (Adria Mobil) wurde André Schulze (PSK Whirlpool) bester Deutscher. Sebastian Siedler (Vorarlberg-Corratec) kam bei seinem ersten Saisoneinsatz auf Platz sieben.

Nach seinem dritten Saisonsieg führt Chicchi in der Gesamtwertung mit zwei Sekunden Vorsprung auf Gavazzi und vier auf Ferrari.

p> Am Nachmittag folgt noch ebenfalls in Riccione noch ein 15,6 Kilometer langes Teamzeitfahren.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)