Critérium International: Weltmeister führt BMC Racing an

Armstrong und Contador treffen auf Evans

Foto zu dem Text "Armstrong und Contador treffen auf Evans "
Cadel Evans (BMC Racing) bei Tirreno-Adriatico Foto: ROTH

25.03.2010  |  (rsn) - Weltmeister Cadel Evans wird sein BMC Racing-Team am Wochenende beim 79. Critérium International (27./28. März) anführen. Der 33 Jahre alte Australier wird bei dem hochklassig besetzten, erstmals auf Korsika ausgetragenen Drei-Etappenrennen unter anderem auf den aktuellen Toursieger Alberto Contador (Astana) und den siebenfachen Tour-Champion Lance Armstrong (RadioShack) treffen.

BMC-Sportdirektor John Lelangue sieht das Critérium als Aufwärmrunde für die großen Rundfahrten Giro d’Italia und Tour de France. "Der große Tag wird die Bergetappe am Samstag", meinte der Belgier. "Dort gibt es zwei schöne Anstiege und ein weiterer zum Ziel hinauf. Ich denke, jeder will sich auf so einer Steigung testen, denn vor dem Giro d'Italia gibt es nicht so viele Gelegenheiten dafür. Es ist klar, dass wir mit Cadel hier teilnehmen werden und warum Alberto Contador seine Pläne geändert hat und starten wird - ebenso wie Lance Armstrong."

Unterstützt wird Evans von einer starken Schweizer Fraktion. Im achtköpfigen BMC-Aufgebot stehen mit Mathias Frank, Thomas Frei, Steve Morabito und Florian Stalder gleich vier Eidgenossen.

Das BMC-Aufgebot: Chad Beyer, Cadel Evans, Mathias Frank, Thomas Frei, Jeff Louder, Steve Morabito, Mauro Santambrogio, Florian Stalder

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Danilith Nokere Koerse (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)