Pepi bei den Iren/ 8. Etappe

Backstedts Team hielt uns an der langen Leine

Von Josef "Pepi" Kugler

Foto zu dem Text "Backstedts Team hielt uns an der langen Leine"
Josef Kugler Foto: Team KTM Gebrüder Weiss

30.05.2010  |  (rsn) - Mit unserem Auftritt in Irland können wir wirklich zufrieden sein. Nachdem wir (Singer, Gründlinger, Probst, Pria und ich) immer wieder in Spitzengruppen vertreten waren, hatten wir bei der Hälfte des FBD RAS virtuell knapp das Gelbe Trikot in Besitz. Leider hat es dann um acht Sekunden nicht funktioniert.

Aber ein dritter Platz bei der Bergankunft in Sean Kellys Heimstadt Carrick on Suir ist auch was wert. Auf den anspruchsvollen Bergetappen konnten wir dann leider nicht mit den besten mithalten und verloren so auch den Podestplatz deutlich.

Auf der letzten Etappe konnte ich mich nochmal für 80 Kilometer in der Spitzengruppe halten und versuchen, eine Etappe zu gewinnen. Die Fahrer von Magnus Backstedt (Team Sproket) hatten aber ihren Gelben immer unter Kontrolle und hielten uns an der langen Leine. Deshalb wurde es nichts mit dem Tagesieg.

Das Wetter in Irland war übrigens nicht gar nicht so typisch und so konnten wir zum Großteil des RAS sogar die Sonne genießen. Unserem gestürzten Lars Pria - gebrochenes Schlüsselbein - wünschen wir alles Gute, auch den Spaniern, die auf der der 2. Etappe in einen Jeep krachten.

Unser nächster Einsatz wird bei der Oberösterreich-Rundfahrt (UCI 2.2) sein. Da unser Team in OÖ beheimatet ist, erhoffen wir uns dort eine super Performance.

Bis dahin

Pepi

Josef "Pepi" Kugler startet mit dem österreichischen Continental-Team Team Team KTM Gebrüder Weiss ab Sonntag bei der irischen Rundfahrt FBD Insurance RAS (Kat. 2.2). In seinem Tagebuch auf Radsport News wird der 26-jährige Österreicher, der das Rennen im Vorjahr auf Platz zwölf beendete, von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

Weitere Radsportnachrichten

22.06.2024Die bekannte Unbekannte auf DM-Platz 9: Unbound-Siegerin Klöser

(rsn) – Sie war die große Unbekannte im Straßenrennen der Frauen bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Dürrheim: Rosa Klöser (Maap – Rose). 20 Tage nach ihrem Sieg beim Gravel-Klassiker Unb

22.06.2024Visma soll Simon Yates verpflichtet haben

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

22.06.2024Koch, Lippert, Niedermaier, Riedmann und Klöser im Video-Interview

(rsn) – Drei Frauen waren im verregneten Straßenrennen bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Dürrheim die Stärksten und machten den Titel unter sich aus. Dabei hatte Franziska Koch (dsm-firmenic

22.06.2024Schritt zurück hat sich gelohnt: Kröger jetzt auch zum Olympia-Zeitfahren?

(rsn) – Es war ein Bild zum Einrahmen: Mieke Kröger stand, grinsend wie ein Honigkuchenpferd, im Vereinstrikot des RV Teutoburg Brackwede hinter dem Podium vor dem Jan Ullrich Museum in Bad Dürrhe

22.06.2024Rüegg komplettiert Medaillensatz, Longo Borghini fährt allen davon

(rsn) – Die vorletzte Juniwoche ist den Nationalen Meisterschaften vorbehalten. Zunächst standen die Wettbewerbe im Zeitfahren an, ehe nun die Straßenrennen folgen. Wir liefern hier eine Zusammen

22.06.2024Koch knöpft Lippert in Bad Dürrheim überraschend den Titel ab

(rsn) – Etwas überraschend gewann Franziska Koch (dsm-firmenich - PostNL) die Deutsche Straßenmeisterschaft der Elite. Auf dem selektiven 134,2 Kilometer langen Kurs setzte sich die 23-Jährige im

22.06.2024Messemer dank der Mannschaft neue Deutsche Meisterin

(rsn) - Joelle Amelie Messemer ist neue Deutsche Meisterin der U19. In Bad Dürrheim dominierte ihr Team Wipotech – RLP, denn neben der Goldmedaille nahm die Mannschaft mit Magdalena Leis auch Bronz

22.06.2024Bundesliga: Tagessieger Czasa mit “perfektem Zeitfahren“

(rsn) – Der dritte Lauf der Rad-Bundesliga, das 30,6 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Bad Dürrheim im Rahmen der Straßen-DM, lief perfekt für das Team rad-net Oßwald. So sicherte sich Moritz

22.06.2024Groupama-Kapitän Gaudu an Covid erkrankt

(rsn) - Eine Woche vor dem Beginn der 111. Tour de France in Florence wurde David Gaudu (Groupama – FDJ) positiv auf Corona getestet. Das teilte seine Mannschaft via Twitter mit. Der französische K

22.06.2024Politt, Schachmann, Kröger, Teutenberg und Co. im Interview

(rsn) – Justyna Czapla (Canyon – SRAM), Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede), Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) und Nils Politt (UAE Team Emirates) sind die neuen Deutschen Meist

22.06.20247 Wochen nach Ellenbogenbruch: Heidemann holt Zeitfahr-Bronze

(rsn) – Ein dritter Platz von Miguel Heidemann (Felt – Felbermayr) im Einzelzeitfahren bei den Deutschen Meisterschaften, das ist an sich keine Überraschung. 2021 und 2023 war der 26-Jährige imm

22.06.2024Dopingverdacht! EF Education – EasyPost setzt Piccolo vor die Tür

(rsn) – Der US-Rennstall EF Education – EasyPost hat den Italiener Andrea Piccolo rausgeworfen. Man habe "den Vertrag mit dem 23-Jährigen "mit sofortiger Wirkung gekündigt", teilte die Mannschaf

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine