Bahnspezialist kann bei Genter Sechstagerennen starten

Belgisches Berufungsgericht hebt Sperre gegen Keisse auf

Foto zu dem Text "Belgisches Berufungsgericht hebt Sperre gegen Keisse auf"
Iljo Keisse fällt für die Bahn-WM aus. Foto: ROTH

13.11.2010  |  (rsn) - Das belgische Berufungsgericht in Brüssel hat die Dopingsperre gegen den Quick Step-Profi Iljo Keisse suspendiert. Der Internationale Sportgericht CAS hatte den 27 Jahre alten Belgier mit einem zweijährigen Fahrverbot belegt, das erst am 6. August 2011 auslaufen würde. Das Brüsseler Gericht entschied, dass Keisse zumindest bis zum April des kommenden Jahres wieder startberechtigt ist. Dann soll ein endgültiges Urteil wieder gefällt werden.

Damit kann der Bahnspezialist laut einer Meldung von Sporza.be beim Sechstagerennen in Gent (23. – 28. Nov.) antreten, das er im vergangenen Jahr an der Seite seines Partners Robert Bartko auf Platz zwei beendet hatte. Keisse war bei den Genter Sixdays 2008 positiv auf Hydrochlorothiazid (HCT) und Cathin getestet worden. Vor einem Jahr hatte ihn der Belgische Verband vom Dopingverdacht freigesprochen, woraufhin ihn Quick Step für die Saison 2010 verpflichtete. Bei der Bahn-WM 2010 brach sich Keisse bei einem Sturz während des Warmfahrens das Schlüsselbein. Im Juli hob schließlich der CAS die Entscheidung des Belgischen Verbandes auf und entschied, dass er die letzten 13 Monate seiner Sperre noch absitzen müsse.

Mehr Informationen zu diesem Thema

06.05.2011Keisse muss seine Dopingsperre vollständig absitzen

Paris (SID/rsn) - Iljo Keisse muss seine Dopingsperre bis zum Ende absitzen. Das teilte der Weltverband UCI am Freitag mit. Der 28 Jahre alte Belgier war 2008 beim Sechstagerennen positiv auf das Sti

13.12.2010Keisse will die UCI verklagen

(rsn) – Der Belgier Iljo Keisse will in seiner Heimat den Radsportweltverband auf Schadenersatz in Höhe von 100.000 Euro verklagen. Die UCI hatte am Wochenende einen Start des 28-Jährigen beim Bah

05.11.2009Keisse wird mit Kluge bei Sechstagerennen von Gent starten

(rsn) – Iljo Keisse wird gemeinsam mit Roger Kluge Ende November beim Sechstagerennen von Gent (24. - 29. Nov.) starten. Im Vorjahr hatte der 26-jährige Belgier das Rennen an der Seite von Robert B

02.11.2009Belgischer Verband spricht Keisse vom Dopingvorwurf frei

(rsn) - Iljo Keisse ist am Montag von der Disziplinarkommission des Belgischen Radsport-Verbandes vom Dopingvorwurf freigesprochen worden. Der Bahnspezialist war beim Sechstagerennen von Gent im Novem

12.01.2009Keisse von Topsport Vlaanderen entlassen

Brüssel (dpa) - Der des Dopings überführte Belgier Iljo Keisse ist von seinem Rennstall Topsport Vlaanderen entlassen worden. “Wir hatten keine andere Wahl“, sagte Christophe Sercu, Teamchef de

08.01.2009Keisse des Dopings überführt

(sid) - Der belgische Sechstage-Star Iljo Keisse ist des Dopings überführt. Der 26-Jährige war am 23. November 2008 als Partner des Potsdamers Robert Bartko beim Sieg in Gent positiv auf das Stimul

10.12.2008Keisse will bei positiver B-Probe zurücktreten

(rsn) – Der unter Dopingverdacht stehende Belgier Iljo Keisse hat im Fall einer positiven B-Probe seinen Rücktritt angekündigt. Der bisherige Partner von Bahn-Olympiasieger Robert Bartko war Ende

10.12.2008Bartko kritisiert seinen Partner Keisse

Bremen (dpa/rsn) - Der zweimalige Bahn-Olympiasieger Robert Bartko hat seinen Sechstage-Partner Iljo Keisse nach dessen positiver A-Probe kritisiert: "Damit hat Iljo uns keinen Gefallen getan: sich n

10.12.2008Bremer Sechstagerennen ohne positiv getesteten Keisse

(rsn) – Das Bremer Sechstagerennen (8. – 13. Januar 2009) wird ohne den am 23. November bei den Sixdays in Gent positiv getesteten Belgier Iljo Keisse stattfinden. „Er wird auf keinen Fall in B

Weitere Radsportnachrichten

13.06.2024UCI führt “Gelbe Karte“ ein und modifiziert 3-km-Regel

(rsn) – Der Radsport-Weltverband hat im Rahmen eines Meetings seines ´Management Committee´ neue Maßnahmen beschlossen, um die Sicherheit von Radprofis im Rennbetrieb zu verbessern. Das gab die U

13.06.2024Buchmann erfolgreich an Hüfte und Schlüsselbein operiert

(rsn) – Emanuel Buchmann ist nach seinem Sturz im Finale der 2. Etappe der Tour de Suisse (2.UWT) erfolgreich an seiner Hüfte und dem Schlüsselbein operiert worden. Das teilte sein Team Bora – h

13.06.2024Van Dijke-Brüder auf dem Weg zu Red Bull - Bora - hansgrohe?

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

13.06.2024Ist das die Sonderlackierung von Van der Poels Tour-Rad?

(rsn) – Sonderlackierungen für die Tour de France (2.UWT), das ist für die großen Stars des Radsports inzwischen regelrecht Standard. Meist aber werden Bilder von den neuen Farben der Räder erst

13.06.2024Bernal, Martinez und Gaviria vertreten Kolumbien bei Olympia

(rsn) – Egan Bernal (Ineos Grenadiers) und der Giro-Zweite Daniel Felipe Martinez (Bora – hansgrohe) werden Kolumbien bei den Olympischen Spielen in Paris auf der Straße vertreten, während Ferna

13.06.2024Skjelmose hat die Titelverteidigung noch lange nicht abgeschrieben

(rsn) – Die erste Bergetappe der 87. Tour de Suisse hat wie erwartet dem Klassement deutliche Konturen gegeben. Als stärkster unter den Favoriten erwies sich Adam Yates (UAE Team Emirates), der als

13.06.2024EF-Duo Bettiol und Carapaz muss bei Tour de Suisse aussteigen

(rsn) – Ohne seine beiden Kapitäne Richard Carapaz und Alberto Bettiol wird EF Education – EasyPost die zweite Hälfte der Tour de Suisse (2.UWT) bestreiten müssen. Wie der US-Rennstall auf X (v

13.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

12.06.2024Giro Next Gen: Nur Magnier schneller als Teutenberg

(rsn) - Nach Platz sieben im Prolog und Rang vier auf der 1. Etappe ließ Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) auf dem vierten Teilstück des Giro Next Gen (2.2u) seine bisher beste Platzi

12.06.2024Waerenskjold sichert sich Auftakt-Zeitfahren in Belgien

(rsn) - Sören Waerenskjold (Uno-X Mobility) hat das Auftaktzeitfahren der 93. Belgium Tour (2.Pro) für sich entschieden. Auf dem 12 Kilometer langen Rundkurs in Beringen war der Norweger in der Zeit

12.06.2024Traeen landet Ausreißercoup am Gotthardpass

(rsn) – Der Gotthardpass ist in norwegischer Hand. Torstein Traeen (Bahrain Victorious) hat die 4. Etappe der Tour de Suisse auf 2.100 Metern Höhe für sich entschieden und den ersten Sieg als Prof

12.06.2024Groenewegen jubelt erneut in Ormoz, Bauhaus wieder Dritter

(rsn) – Dylan Groenewegen (Jayco – AlUla) hat zum Auftakt der 30. Tour of Slovenia (2.Pro) starke Konkurrenz hinter sich gelassen. Der 30-jährige Niederländer setzte sich über 191,4 Kilometer d

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)