Nach langer Flaute

Neue Sechstagerennen in Hannover und Köln angekündigt

Foto zu dem Text "Neue Sechstagerennen in Hannover und Köln angekündigt"

Radprofis rasen bei den Sixdays in Dortmund hinter ihren Stehermaschinen durch das Rund.

20.11.2010  |  (rsn) - Nachdem in den vergangenen Jahren das Programm von Sechstagerennen vor allem in Deutschland arg geschrumpft war, kündigen sich nun mindestens zwei neue Wettbewerbe an: Im kommenden Jahr ist nach über 30 Jahren erstmals wieder ein Sechstagerennen in Hannover geplant, für das Jahr darauf eins in Köln, wo im Jahr 1998 das vorerst letzte stattgefunden hatte.

Initiator beider Rennen ist der Journalist und Sportveranstalter Christian Stoll, offizieller Stadionsprecher der DFB-Nationalmannschaft, des Bundesligisten Werder Bremen sowie Hallensprecher der Sixdays in Bremen. Gemeinsam mit dem niederländischen Sechstage-Veranstalter Frank Boele will er vom 15. bis 20. Dezember 2011 in den Hannoveraner Messehallen einen sechstägigen „Weihnachtspreis“ veranstalten. In den Hallen soll eine mobile Bahn aufgebaut worden, die ihre Tauglichkeit schon bei verschiedenen Sechstagerennen in den Niederlanden beweisen konnte.

Auch in Köln soll die Bahn in den dortigen Messehallen ihren Platz finden. Der Startschuss ist für den 6. November 2012 geplant und wird angesichts der beginnenden „fünften Jahreszeit“ in Köln unter dem Motto „So startet Karneval“ stehen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine