Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magazin berichtet über Pläne für 2013

100. Tour de France soll auf Korsika starten

Foto zu dem Text "100. Tour de France soll auf Korsika starten"
Foto: ROTH

27.12.2010  |  (rsn) - Die 100. Auflage der Tour de France soll im Jahr 2013 nach einem Bericht der Online-Ausgabe des britischen SportsProMedia-Magazins auf Korsika gestartet werden. Als Quelle wird das niederländische Portal Wielerland.ne genannt, das Dokumente eingesehen haben will, laut denen der korsische Verband ein Budget in Höhe von zwei Millionen Euro aufgestellt hat, um drei Etappen auf der französischen Mittelmeerinsel abhalten zu können.

Der Tour-Organisator Amaury Sport Organisation (ASO) soll bereits beschlossen haben, den Grand Départ nach Korsika zu vergeben. Als Etappenstädte werden Ajaccio, Bastia, Calvi und Porto-Vecchio genannt. Es wäre das erste Mal, dass die Tour in ihrer dann 110-jährigen Geschichte auf Korsika Station machen würde. Eine offizielle Ankündigung gibt es allerdings noch nicht.

Anzeige

Das letzte Mal wurde die Tour im Jahr 2007 jenseits des europäischen Festlandes gestartet, damals der britischen Hauptstadt London. Im Jahr 2011 wird der Grand Départ in der westfranzösischen Vendeé stattfinden, im Jahr darauf im belgischen Lüttich.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige