Stauff ebenfalls im Aufgebot

Boonen führt Quick Step in Katar und in Oman an

Foto zu dem Text "Boonen führt Quick Step in Katar und in Oman an"
Tom Boonen (Quick Step) Foto: ROTH

03.02.2011  |  (rsn) – Tom Boonen wird sein Quick Step-Team sowohl bei der Katar- Rundfart (6. – 11. Feb / Kat. 2.1) als auch bei der kurz darauf folgenden Oman-Rundfahrt (15. – 20. Feb. / Kat. 2.1) anführen. Auch in diesem Jahr nutzt der belgische Rennstall die beiden Rennen auf der arabischen Halbinsel zur Vorbereitung auf die flämischen Klassiker, die ab Ende Februar auf dem Programm stehen.

Der 30 Jahre alte Boonen ist mit drei Gesamt- und zahlreichen Etappensiegen der erfolgreichste Profi in der noch jungen Geschichte der Katar-Rundfahrt. „Ich habe gut trainiert, fühle mich gut und kann es kaum erwarten zu sehen, wo ich stehe“, erklärte Boonen, der im vergangenen Jahr sowohl in Katar als auch in Oman eine Etappe gewinnen konnte.

“Die Katar-Rundfahrt ist ein wichtiges Rennen, in dem wir immer gut abgeschnitten haben. Unser Ziel ist es, mindestens eine Etappe zu gewinnen”, ergänzte Sportdirektor Wilfried Peeters, der in beiden Rennen auch auf Andreas Stauff vertraut. Der 23-jährige Kölner geht bei Quick Step in seine zweite Profisaison und bildet gemeinsam mit Boonen, dem Italiener Francesco Chicchi und dem Belgier Gert Steegmans ein schlagkräftiges Sprinter-Quartett.


Das Quick Step-Aufgebot für die Katar-Rundfahrt: Marco Bandiera, Tom Boonen, Francesco Chicchi, Nikolas Maes, Frederique Robert, Andreas Stauff, Gert Steegmans, Kevin Van Impe

Das Quick Step-Aufgebot für die Oman-Rundfahrt: Tom Boonen, Francesco Chicchi, Marc De Maar, Dries Devenyns, Nikolas Maes, Andreas Stauff, Gert Steegmans, Kevin Van Impe

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine