Niederländer gewinnt Prolog der Katar-Rundfahrt vor Cancellara

Zum Auftakt macht es Boom

Foto zu dem Text "Zum Auftakt macht es Boom"
Lars Boom (Rabobank) hat den Prolog zur Katar-Rundfahrt gewonnen. Foto: ROTH

06.02.2011  |  (rsn) - Gleich am ersten Tag der Katar-Rundfahrt (Kat. 2.1) hat es Boom gemacht: Der Niederländer Lars Boom (Rabobank) hat am Sonntag den 2,5 Kilometer langen Prolog gewonnen. Auf dem verwinkelten Kurs mit Start und Ziel im Cultural Village setzte sich der 25-Jährige in 3:07 Minuten mit deutlichen vier Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara (Leopard-Trek) durch. Platz drei ging an Booms Landsmann Tom Veelers (Skil-Shimano), der fünf Sekunden Rückstand hatte.

Auf den Plätzen vier und fünf landete das Sky-Duo Juan Antonio Flecha und Alex Dowsett mit fünf bzw. sechs Sekunden Rückstand. Der Spanier, der früh ins Rennen gegangen war, hielt sogar lange die Bestzeit.

Der dreifache Gesamtsieger Tom Boonen (Quick Step/+0:07) belegte hinter seinem Landsmann und Teamkollegen Gert Steegmans den siebten Platz.

Bester deutscher Starter war Roger Kluge (Skil-Shimano/+0:09) auf Rang elf. Andreas Klier (Garmin-Cervélo/ +0:12) belegte Rang 23.

Der Brite Mark Cavendish (HTC Highroad) stürzte im Prolog und kam abgeschlagen als Letzter ins Ziel.

Boom übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Gesamtführung. Im Vorjahr hatte der ehemalige Cross-Weltmeister bereits mit dem Prologsieg bei Paris-Nizza geglänzt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)