Rückschlag für Continental-Team Raiko Argon 18

Deutsche Botschaft verweigert Algerier Hannachi das Visum

Foto zu dem Text "Deutsche Botschaft verweigert Algerier Hannachi das Visum"
Rainer Kopp (Teamchef Raiko Argon 18) Foto: Rainer Kopp

03.03.2011  |  (rsn) – Rückschlag für das deutsche Continental-Team Raiko Argon 18: Wie Radsport News am Donnerstag erfuhr, wurde der Visum-Antrag des algerischen Teamkapitäns Abdelbasset Hannachi von der Deutschen Botschaft in Algier ohne Nennung von Gründen abgelehnt.

„Und wieder macht der Bürokratismus eine Radsportkarriere kaputt. Warum miteinander, wenn es auch gegeneinander geht“, sagte ein enttäuschter Raiko-Teamchef Rainer Kopp, der sich seit November um Hannachis Visum gekümmert hatte. Ob und wie Kopp auf diese Entscheidung reagieren wird, ist noch offen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)