Murcia-Rundfahrt: Reimer zum Auftakt Fünfter

Matthews sorgt für Rabobanks elften Saisonsieg

Foto zu dem Text "Matthews sorgt für Rabobanks elften Saisonsieg"
Michael Matthews (Rabobank) trägt bei der Murcia-Rundfahrt das Gelbe Trikot. Foto: ROTH

04.03.2011  |  (rsn) - Der Australier Michael Matthews (Rabobank) hat bei der Murcia-Rundfahrt (Kat. 2.1) seinen zweiten Profisieg eingefahren. Der U23-Weltmeister von 2010, der bereits eine Etappe bei der Tour Down Under gewonnen hatte, setzte sich auf dem ersten Teilstück über 178 Kilometer von San Pedro del Pinatar nach Alhama de Murcia im Massensprint vor dem Briten Russell Downing und den Italiener Davide Appolonio (beide Sky) durch.

Hinter dem Spanier Aitor Galdos (Caja Rural) belegte Martin Reimer (Skil-Shimano) als bester Deutscher den fünften Platz. Der Däne Jonas Jörgensen (Saxo Bank-SunGard) kam auf Platz sechs, der Markkleeberger Robert Förster (United Healthcare) wurde Siebter.

Mit seinem zweiten Saisonsieg übernahm der erst 20-jährige Matthews auch die Führung in der Gesamtwertung der auf drei Tage verkürzten Rundfahrt. Für Rabobank war es bereits der elfte Saisonerfolg.

Nach knapp 30 Kilometern suchten die Spanier Carlos Verona (Selección Española), Pablo Lechuga (Andalucía-Caja Granada) und José María Alcaraz (KTM-Murcia), der Franzose Laurent Mangel (Saur Sojasun) sowie die Niederländer Albert Timmer (Skil-Shimano) und Martijn Keizer (Vacansoleil) bei nasskaltem Wetter ihr Heil in der Flucht und fuhren auf das Feld einen Maximalvorsprung von knapp sechs Minuten heraus.

Die drei Bergwertungen der 3. Katgeorie sicherte sich jeweils Mangel, was ihm auch das Bergtrikot einbrachte. Der Franzose war auch der letzte aus der ursprünglichen Spitzengruppe, der vom Feld rund zehn Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt wurde. Danach versuchte es eine dreiköpfige Gruppe mit einer späten Attacke. Am längsten hielt sich der Spanier Rafael Valls (Geox-TMC), der auf dem Schlusskilometer wieder eingefangen wurde.

Im Finale zog Rabobank, das neben Sky und Saxo Bank-SunGard zuvor schon den Großteil der Verfolgungsarbeit erledigt hatte, den Sprint für den U23-Weltmeister Matthews mustergültig an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)