Duo führt gemeinsam die Weltrangliste an

Evans zieht mit Tony Martin gleich

Foto zu dem Text "Evans zieht mit Tony Martin gleich"
Cadel Evans (BMC) Foto: ROTH

16.03.2011  |  (rsn) – Nach seinem Sieg bei Tirreno-Adriatico führt Cadel Evans (BMC) nun gemeinsam mit Tony Martin (HTC-Highroad) die UCI-Weltrangliste an. Beide haben jeweils 108 Punkte auf ihrem Konto. Tony Martin hatte am Sonntag die französische Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen.

Die Nummer eins im Ranking zu sein komme etwas überraschend, kommentierte Evans die Meldung. "Nach meinem späten Saisoneinstieg hätte ich nicht damit gerechnet", so der Weltmeister von 2009, der sich noch nicht zu seinen Aussichten in der Weltrangliste äußern wollte. "Es ist noch früh, schauen wir uns das Ganze nochmals im August oder September an“, sagte der 34-Jährige, der am Dienstag zum ersten Mal in seiner Karriere Tirreno-Adriatico gewonnen hatte.

Der Auftritt beim „Rennen zwischen den Meeren“ hätte eindrucksvoll die Fähigkeiten seines Teams aufgezeigt, betonte BMC-Manager und Präsident Jim Ochowicz. "Der Sieg in dieser Woche ermöglicht uns die Konzentration auf die nächste Phase im Kalender - nämlich die Klassiker", erklärte der US-Amerikaner.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)