Gent-Wevelgem

Highroad mit Titelverteidiger Eisel und San Remo-Sieger Goss

Foto zu dem Text "Highroad mit Titelverteidiger Eisel und San Remo-Sieger Goss"
Bernhard Eisel (HTC-Highroad) Foto: ROTH

25.03.2011  |  (rsn) – Mit Mailand-San Remo-Gewinner Matthew Goss und Titelverteidiger Bernhard Eisel tritt HTC-Highroad am Sonntag beim flämischen Klassiker Gent-Wevelgem an. Während der 24 Jahre alte Australier in seiner derzeitigen Verfassung zu den großen Favoriten zählt, wurde die Vorbereitung des Österreichers durch eine Grippe empfindlich gestört.

„Ich werde Gent-Wevelgem sicher fahren. Ich muss jetzt nur schauen, dass ich an den nächsten beiden Tagen immer besser werde, und für gutes Wetter beten “, so Eisel, der erst am Donnerstag wieder beschwerdefrei trainieren konnte.

Sollte der 30-jährige Klassikerspezialist am Sonntag noch nicht bei 100 Prozent sein, wird Highroad ganz auf Mailand-San Remo-Sieger Goss setzen, von dem auch Eisel große Stücke hält. „Matt ist wirklich gut drauf, ich habe ihn letzte Woche Rennen fahren sehen, und selbst wenn er nicht in Top-Form sein sollte, wird er in einem Sprint der Mann sein, den es zu schlagen gilt.“

Das HTC-Highroad-Aufgebot: Lars Bak, Matt Brammeier, Mark Cavendish, Bernhard Eisel, Matt Goss, Danny Pate, Alex Rasmussen, Mark Renshaw

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)