Schlüsselbeinbruch

Terpstra fällt für die Flandern-Rundfahrt aus

Foto zu dem Text "Terpstra fällt für die Flandern-Rundfahrt aus"
Niki Terpstra (Quick Step) Foto: ROTH

31.03.2011  |  (rsn) – Nach einem Sturz im Zeitfahren der Driedaagse van De Panne wird Niki Terpsta am Sonntag nicht an der Flandern-Rundfahrt teilnehmen können. Wie sein Quick Step-Team meldete, wurde der Niederländische Meister von einer Windböe erfasst, verlor die Kontrolle über seine Rennmaschine und schlug auf der linken Schulter auf.

Terpstra wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, wo beim Röntgen ein Bruch seines Schlüsselbeins diagnostiziert wurde. Der 26-Jährige wird am Freitag operiert werden und für noch unbestimmte Zeit ausfallen. Bei der Flandern-Rundfahrt am Sonntag wird Terpstra durch den jungen Belgier Guillaume Van Keirsbulck ersetzt, der sein „Eonde“-Debüt geben wird.

"Ich bin sehr enttäuscht. Das Zeitfahren war praktisch schon vorbei", sagte Terpstra. "Ich war auf dem letzten Abschnitt, als mich ein unerwarteter Windstoß zu Boden schleuderte. Ich konnte nicht reagieren, alles passierte im Bruchteil einer Sekunde. Worte können meine Enttäuschung nicht ausdrücken.“

Für Quick Step setzt sich damit im Frühstadium der Saison eine Pechsträhne fort. Neben Terpstra fallen in Folge von Stürzen Fahrer wie Kevin De Weert, Nikolas Maes, Marco Bandiera und Andy Cappelle für längere Zeit aus.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)