Australier plant schon für 2012

McEwen will auch mit 40 noch Rennen fahren

Foto zu dem Text "McEwen will auch mit 40 noch Rennen fahren"
Robbie McEwen (RadioShack) Foto: ROTH

11.05.2011  |  (rsn) – Robbie McEwen kann sich gut vorstellen, auch im hohen Radsportalter von 40 Jahren noch als Profi akiv zu sein. Der Australier, der am 24. Juni seinen 39. Geburtstag feiert und in dieser Saison für das US-Team RadioShack fährt, betrachtet das neue australische Radsportprojekt GreenEdge als eine seriöse Option.

„Ich habe mich entschieden, dass ich auch kommende Saison fahren will. Aber wir haben erst Mai, so dass es noch ein bisschen früh ist, darüber zu spekulieren, wo das sein wird“, sagte McEwen vor der tragischen 3. Giro-Etappe am Montag dem Internetportal cyclingnews.com.

Der Sprinter hatte am Ende der vergangenen Saison einen Vertrag beim damals neuen australischen Pegasus-Team unterschieben. Der Rennstall erhielt jedoch vom Radsportweltverband UCI keine Profilizenz. Kurz vor Weihnachten war McEwen gemeinsam mit seinem südafrikanischen Teamkolegen Robert Hunter dann zu RadioShack gewechselt, das ihm einen Einjahresvertrag angeboten hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)