Niermanns Tour-Tagebuch / 14. Etappe

Frühstück mit Arjen Robben!

Von Grischa Niermann

Foto zu dem Text "Frühstück mit Arjen Robben!"
Grischa Niermann (Rabobank) im Ziel der 9. Etappe der Tour de France | Foto: ROTH

16.07.2011  |  (rsn) - Manchmal kommen die VIP-Gäste von Rabobank bei uns an den Frühstückstisch, um uns viel Erfolg fürs Rennen zu wünschen. Als heute morgen auf einmal Arjen Robben vom FC Bayern vor mir stand, habe ich schon ein wenig gestaunt.

Da sieht man, was für einen Stellenwert der Radsport in den Niederlanden hat. Neben Fußball ist Radsport die Sportart Nummer Eins in unserem Nachbarland, und auch Arjen ist ein großer Radsportfan. Und da ich ein großer Fußballfan bin (eigentlich natürlich von Hannover 96!!!!), habe ich mir gleich Autogramme für Finn und Luca geben lassen. Mit einem Autogramm von Schleck oder Contador brauche ich den beiden nicht zu kommen, es reicht schon, wenn der Papa Rad fährt. Ein Autogramm von Arjen Robben ist dagegen etwas, damit können sie in der Schule, im Kindergarten und vor allem im Fußballverein angeben....

Ach ja, Rad gefahren sind wir natürlich auch! Leider hatte die große Spitzengruppe mit Bauke und Luis Leon keine Chance auf den Etappensieg, da die Leoparden dafür sorgten, dass der Vorsprung der Spitze im Finale rapide abnahm. Wir fuhren noch zu viert in der Favoritengruppe, als Laurens ten Dam in der vorletzten Abfahrt kopfüber in den Graben fiel und sich dabei ziemlich üble Verletzungen im Gesicht zuzog.

Er hat die Etappe zwar beenden können, aber ich befürchte, dass wir morgen nur noch zu sechst am Start stehen werden. Shit happens, Lau war wirklich gut drauf und hätte sich heute am Plateau de Beille sicherlich weit vorne behaupten können. Ich selbst war den ganzen Tag ganz schön am Limit und froh, den Zielanstieg gemeinsam mit Robert in relativ gemächlichem Tempo absolvieren zu können.

Morgen wartet noch einmal eine recht flache Etappe auf uns. Dann ist schon wieder Ruhetag und den kann ich ehrlich gesagt auch gut gebrauchen.

Ciao
Grischa


Grischa Niermann (Rabobank) bestreitet seine neunte Tour de France. Auf Radsport News führt der 35 Jahre alte Hannoveraner in den kommenden drei Wochen Tagebuch vom größten Radrennen der Welt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)