Mit Sieg bei Open de Suède Vargarda

Van Vleuten holt sich Weltcup-Führung von Vos zurück

Foto zu dem Text "Van Vleuten holt sich Weltcup-Führung von Vos zurück"
Annemiek van Vleuten (Nederland Bloeit) | Foto: ROTH

31.07.2011  |  (rsn) - Annemiek van Vleuten (Nederland Bloeit) hat die Open de Suède Vargarda, das achte Rennen des Frauen-Weltcups im schwedischen Vårgårda gewonnen, und sich die Gesamtführung von ihrer Teamkollegin und Landsfrau Marianne Vos zurück geholt. Die 29-jährige Niederländerin setzte sich über 132 Kilometer im Massensprint vor ihrer Landsfrau Eleonora van Dijk (HTC-Highroad) und der Britin Nicole Cooke (SC MCipollini Giambenini) durch und feierte nach ihrem Erfolg bei der Flandern-Rundfahrt bereits ihren zweiten Sieg in einem Weltcuprennen dieser Saison. Als beste deutsche Fahrerin kam Ina-Yoko Teutenberg (HTC-Highroad) auf Rang vier.

Van Vleuten hat bei nun 287 Zählern sieben Punkte Vorsprung auf Vos. Die Schwedin Emma Johansson (Hitec Products) hat als Dritte bereits 75 Punkte Rückstand. Auf den Plätzen vier und fünf folgt das deutsche HTC-Highroad-Duo Judith Arndt und In Yoko Teutenberg. Das letzte Weltcuprennen dieser Saison findet am 27. August in Frankreich beim GP Plouay statt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine