Vuelta: Chavanel bleibt Spitzenreiter

Rodriguez sorgt für nächsten Katjuscha-Sieg

Foto zu dem Text "Rodriguez sorgt für nächsten Katjuscha-Sieg"
Joaquin Rodriguez (Katjuscha) | Foto: ROTH

24.08.2011  |  (rsn) - Dank einer Attacke an der 24 Prozent-Rampe kurz vor dem Ziel hat Joaquin Rodriguez (Katjuscha) die fünfte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 187 Kilometern von der Sierra Nevada nach Valdepenas de Jaen vor dem Niederländer Wout Poels (Vacansoleil/+0:04) und seinem Landsmann und Teamkollegen Dani Moreno (+0:05) durch, der am Vortag in der Sierra Nevada triumphiert hatte.

In der Gesamtwertung konnte Sylvain Chavanel (QuickStep) trotz leichtem Zeitverlust seine Führung behaupten. Der Franzose hat noch neun Sekunden Vorsprung auf Moreno und 23 auf Rodriguez.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine