Nach zwei Jahren bei QuickStep

Stauff kehrt zu Eddy-Merckx-Indeland zurück

Foto zu dem Text "Stauff kehrt zu Eddy-Merckx-Indeland zurück"
Andreas Stauff (hier im Dress von QuickStep) fährt ab sofort für das Team Eddy Merckx Indeland | Foto: ROTH

29.03.2012  |  (rsn) – Andreas Stauff wird seine Karriere bei seinem alten Team Eddy-Merckx-Indeland fortsetzen. Wie der deutsche Continental-Rennstall am Donnerstag meldete, wird der 25 Jahre alte Kölner wird ab sofort für das Team starten. Stauff fuhr bereits im Jahr 2009 sehr erfolgreich für das damalige Team Kuota-Indeland.

Unter anderem gewann er zwei Etappen der Thüringen-Rundfahrt der U23, ein Teilstück der Tour de l’Avenir und wurde Dritter beim Sparkassen Giro. Dadurch machte Stauff den belgischen Quick Step Rennstall auf sich aufmerksam, bei dem er Ende der Saison einen Profivertrag unterschrieb.

Nach zwei Jahren im Team von Patrick Lefevere fand der Sprinter allerdings keinen neuen Arbeitsgeber mehr. Bei Eddy-Merkx-Indeland versucht Stauff nun einen Neuanfang. „Wir kennen Andreas und freuen uns sehr auf ihn“, kommentierte Teammanager Rüdiger Systermans die Verpflichtung. „Jetzt sind wir im Sprintbereich nicht schlecht aufgestellt“, so Systermans mit Blick auf Stauff, Michael Kurth (am Wochenende Gewinner von Köln-Schuld-Frechen), Florian Monreal und Patrick Bercz. Im Aufgebot von Team Eddy-Merkx-Indeland stehen nun insgesamt 13 Fahrer.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)