Vertragsverlängerung bis Ende 2014

Amstel Gold-Gewinner Gasparotto bleibt bei Astana

Foto zu dem Text "Amstel Gold-Gewinner Gasparotto bleibt bei Astana"
Enrico Gasparotto (Astana) | Foto: ROTH

09.06.2012  |  (rsn) – Amstel Gold-Gewinner Enrico Gasparotto hat seinen Vertrag bei Astana um zwei weitere Jahre bis Ende 2014 verlängert. Der 31 Jahre alte Italiener, der seit 2010 für den kasachischen Rennstall fährt, gewann in diesem Jahr nicht nur den Auftakt der drei Ardennenwoche, sondern belegte zum Abschluss auch noch Platz drei bei Lüttich-Bastogne-Lüttich hinter seinem Teamkollegen Maxim Iglinskiy und seinem Landsmann Vincenzo Nibali (Liquigas-Cannondale).

“Ich bin sehr glücklich über meinen neuen Vertrag und werde versuchen, das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen, indem ich alles tue, um weitere große Ergebnisse einzufahren”, wird Gasparotto auf der Astana-Website zitiert.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)