Sturzverletzungen von der Tour de France auskuriert

Samuel Sanchez gibt Comeback bei Clasica San Sebastian

Foto zu dem Text "Samuel Sanchez gibt Comeback bei Clasica San Sebastian"
Samuel Sanchez (Esukaltel) steht vor seinem Comeback. | Foto: ROTH

11.08.2012  |  (rsn) – Samuel Sanchez (Esukaltel) wird nach seinem Sturz auf der 8. Etappe der Tour de France, der ihn zur Aufgabe zwang, bei der Clasica San Sebastian am kommenden Dienstag (14. Aug.) sein Comeback geben. Der 34 Jahre alte Spanier hatte sich die Hand gebrochen und als Titelverteidiger auch auf seinen Start im Straßenrennen der Olympischen Spiele in London verzichten müssen.

Sanchez trainiert wieder seit dem 3. August und wird das Heimrennens seines baskischen Teams zur Vorbereitung auf die Straßen-WM im niederländischen Valkenburg nutzen. An der am 18. August in Pamplona beginnenden Vuelta a Espana wird der Asturier nicht teilnehmen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)