Movistar-Profi gewinnt Giro dell´Emilia

Quintana setzt Siegeslauf der Kolumbianer fort

Foto zu dem Text "Quintana setzt Siegeslauf der Kolumbianer fort"
Nairo Alexander Quintana (Movistar) gewinnt den Giro dell´Emilia. | Foto: ROTH

06.10.2012  |  (rsn) – Auch beim Giro dell'Emilia (Kat. 1.1) hatten die Kolumbianer allen Grund zum Jubel: Nachdem Fabio Duarte (Colombia – Coldeportes) am Donnerstag bei der Coppa Sabatini (Kat. 1.1) erfolgreich war, setzte sich beim nächsten der italienischen Herbstrennen Nairo Alexander Quintana (Movistar) durch. Zuvor hatte Rigoberto Uran (Sky) bereits die Piemont-Rundfahrt gewonnen und war Dritter der Lombardei-Rundfahrt geworden.

Der 22-jährige Quintana siegte am Samstag über 193 Kilometer rund um Bologna durch die Emilia-Romagna mit drei Sekunden Vorsprung auf den Schweden Fredrik Kessiakoff (Astana) und trat mit seinem bereits sechsten Saisonerfolg die Nachfolge seines Landsmannes Carlos Betancur (Acqua & Sapone) an, der im vergangenen Jahr das Rennen gewonnen hatte.

Platz drei ging an den Italienischen Meister Franco Pellizotti (Androni-Giocattoli/+0:04), Vierter wurde dessen Landsmann Domenico Pozzovivo (Colnago/+0:08) vor dem Dänen Chris Anker Sörensen (Saxo Bank-Tinkoff Bank/+0:21).

Auf den Plätzen sechs bis acht folgten mit Matteo Rabottini (Farnese Vini/+0:32), Gianfranco Visconti (Utensilnord – Named/+0:35) und Riccardo Chiarini (Androni-Giocattoli) drei weitere Italiener.

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Sabatini - Gran Premio (1.1, ITA)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)