Tour-Sieger von 2011 zuversichtlich für die 100. Auflage

Evans: "Weniger Zeitfahrkilometer kommen mir entgegen"

Foto zu dem Text "Evans:
Cadel Evans (BMC) bei der Tour-Präsentation 2013. | Foto: ROTH

24.10.2012  |  (rsn) - Mit Cadel Evans, Philippe Gilbert und Tejay van Garderen waren gleich drei BMC-Fahrer am Mittwoch bei der Präsentation der 100. Tour de France (29. Juni - 21. Juli 2013) im Pariser Palais des Congres dabei. Der 35 Jahre alte Evans, der bei der Jubiläumsausgabe gerne seinen zweiten Tour-Sieg nach 2011 feiern würde, zeigte sich nach der rund einstündigen Veranstaltung zuversichtlich.

„Es sind lange Etappen, aber weniger Zeitfahrkilometer. Ich denke, das kommt mir mehr entgegen als der Kurs 2012. Es ist von Beginn an bis zum Ende ein Mix. Die dritte Woche wird jedenfalls sehr hart", sagte der Australier, der in diesem Jahr den siebten Platz in der Endabrechnung belegte und damit nur zweitbester BMC-Fahrer war – und zwar hinter dem jungen Van Garderen, der sich überraschend Platz fünf und das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers sicherte.

„Man spürt hier noch mehr die Magie dieses Rennens und begreift noch mehr, was für ein großes Sportereignis das wirklich ist", sagte der 24-jährige US-Amerikaner, der erstmals eine Tour-Präsentation vor Ort verfolgte und sich an eine Filmpremiere erinnert fühlte. Vor allem die 18. Etappe beeindruckt Van Garderen jetzt schon. „Zwei Mal auf Alpe d'Huez am selben Tag? Das wird nicht leicht. Ich hätte mir vielleicht etwas mehr Zeitfahrkilometer gewünscht, aber ansonsten gefällt mir der Kurs. Ich freue mich darauf“, sagte der Allrounder.

Gilbert bezeichnete die Alpe d’Huez-Etappe und das 15. Teilstück mit Ziel auf dem Mont Ventoux als Königsetappen der kommenden Frankreich-Rundfahrt. „Die werden richtig schwer und spielen sicher in der Gesamtwertung eine Rolle. Die 100. Austragung der Tour ist etwas für einen kompletten Fahrer“, sagte der Weltmeister, der wieder auf Etappenjagd gehen wird.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Grand Prix de Wallonie (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)