„Wir könnten eine wichtige Rolle spielen“

Colombia-Coldeportes hofft auf Einladung zur Tour de France

Foto zu dem Text "Colombia-Coldeportes hofft auf Einladung zur Tour de France"
| Foto: A.S.O.

25.10.2012  |  (rsn) – Bei der offiziellen Präsentation der 100. Tour de France waren nicht nur die großen europäischen und amerikanischen Mannschaften dabei, sondern auch das Team Colombia-Coldeportes, vertreten durch seinen Manager Claudio Corti, den Sportlichen Leiter Valerio Tebaldi und Esteban Cháves, der schon 2011 bei der Tour de l'Avenir, einem anderen der zahlreichen ASO-Rennen, auf sich aufmerksam machte. 


Die Kolumbianer wurden vom Tour-Direktor Christian Prudhomme warmherzig empfangen und hoffen nun auf eine Wildcard für die Jubiläumsausgabe. „Es ist ein sehr schöner Streckenverlauf“, meinte Conti laut biciciclismo. „Er hat alle Zutaten für eine große Show. Vier Bergankünfte und viele andere wichtige Anstiege werden für die Bergspezialisten ein geeignetes Terrain bieten, um ihr Talent zeigen zu können. Die Bergflöhe unseres Teams könnten eine wichtige Rolle im Verlauf dieses Rennens spielen. Falls wir am Start auf Korsika sein sollten, werden wir versuchen, jede Möglichkeit zu nutzen“, so der Manager. 

Den jungen Esteban Cháves lässt vor allem eine Etappe nicht kalt: „Die 18.Etappe mit ihrem doppelten Anstieg nach Alpe d'Huez. Das Teilstück ist mit 168 Kilometern nicht lang, wird aber sicher hart und selektiv, auch weil es am Ende der Tour sein wird. Bei diesem Rennen teilzunehmen, wäre ein Traum für unsere gesamte Mannschaft und wir hoffen, das wir uns Vertrauen der ASO verdienen können", sagte er.
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Primus Classic (1.HC, BEL)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)