Energiewacht Tour: van Dijk baut Gesamtführung aus

Wild sprintet zum vierten Tagessieg

Foto zu dem Text "Wild sprintet zum vierten Tagessieg"
Kirsten Wild (Argos-Shimano) feiert ihren dritten Etappensieg bei der Energiewacht Tour | Foto: ROTH

06.04.2013  |  (rsn) – Kirsten Wild (Argos-Shimano) hat auch am Samstag ihre Siegesserie bei der Energiewacht Tour fortgesetzt. Die 30 Jahre alte Niederländerin gewann die 4. Etappe über 134,6 Kilometer von Eemsmond nach Uithuizen im Sprint einer achtköpfigen Spitzengruppe vor ihren beiden Landsfrauen Ellen van Dijk (Specialized-Lululemon) und Adrie Visser (Boels-Dolmans) und feierte ihren bereits vierten Tagessieg.

Im Gesamtklassement führt van Dijk mit nunmehr 1:22 Minuten Vorsprung auf ihre Landsfrau Loes Gunnewijk (Orica – AIS), die sich auf Rang zwei verbesserte. Wild (1:25) rückte auf Rang drei vor, wogegen van Dijks deutsche Teamkollegin Lisa Brennauer (+1;51) vom zweiten auf den vierten Platz zurückfiel.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)