97. Rund um Köln mit dem Mailand-San Remo-Gewinner

Ciolek tritt beim Heimrennen an

Foto zu dem Text "Ciolek tritt beim Heimrennen an"
Artur Tabat und Gerald Ciolek präsentieren das Werbeplakat zum 97. Rund um Köln. | Foto: ROTH

11.04.2013  |  (rsn) – Mit Mailand-San Remo-Gewinner Gerald Ciolek startet am 12. Mai die 97. Auflage des rheinischen Klassikers Rund um Köln (Kat. 1.1). Bei einem Pressegespräch am Donnerstag in Köln gaben Organisator Artur Tabat und der 26-jährige Lokalmatador die Teilnahme offiziell bekannt. Neben Ciolek wird auch sein Teamkollege Andreas Stauff – ebenfalls aus Köln - im Aufgebot des südafrikanischen Zweitdivisionärs MTN- Qhubeka stehen.

„Rund um Köln ist jedes Mal ein großartiges Erlebnis für mich“, sagte Ciolek, der nach einem Intermezzo in der Schweiz mittlerweile in der Kölner Südstadt lebt. Sein Heimrennen hat der U23-Weltmeister von 2006 bisher noch nicht gewinnen können. Das soll sich in diesem Jahr ändern. „Ich möchte ich natürlich nach ganz vorne fahren. MTN Qhubeka ist ein gut eingespieltes Team und wir rechnen uns durchaus Chancen aus“, so Ciolek.

„Natürlich sind wir stolz auf den Start von Gerald. Er führt die große Kölner Radsport-Tradition fort“, sagte Tabat, der zum 40. Mal als Organisator von Rund um Köln auftritt.

Namen von weiteren teilnehmenden Teams sollen in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)