Nach 3. Platz auf 3. Etappe

Aserbaidschan-Rundfahrt: Schweizer im Sprinttrikot

Foto zu dem Text "Aserbaidschan-Rundfahrt: Schweizer im Sprinttrikot"
Christoph Schweizer (Synergy Baku) im Sprinttrikot der Aserbaidschan-Rundfahrt | Foto: ROTH

03.05.2013  |  (rsn) – Nach seinem Auftaktsieg bei der Aserbaidschan-Rundfahrt (2.2) hat Christoph Schweizer vom heimischen Synergy Baku-Team eine weitere Spitzenplatzierung eingefahren. Der 27 Jahre alte Deutsche entschied auf der 3. Etappe, die über 165 Kilometer mit Start und Ziel in Qabala führte, 1:33 Minuten hinter zwei Ausreißern den Sprint des Feldes für sich und sicherte sich Rang drei.

Der Sieg ging an den Ukrainer Vitaliy Popkov (ISD), der sich gegen den Belgier Stig Broeckx durchsetzte. Theo Reinhard vom rad net-Rose-Team wurde Siebter.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Änderungen. Popkovs Landsmann Serhiy Gretchyn (Konya Torku Seker) führt mit je 51 Sekunden Vorsprung auf den Aseri Oleksandr Surutkovych (Synergy Baku) und den Kasachen Bakhtiyar Kozhatayev (Continental Team Astana).

Schweizer übernahm die Führung in der Wertung des besten Sprinters.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine