Positiv auf GW1516 getestet

UCI suspendiert Kolumbianer Marlon Alirio Perez

04.05.2013  |  (rsn) – Der Radsportweltverband UCI hat den Kolumbianer Marlon Alirio Perez vorläufig suspendiert, nachdem in zwei Urinproben des 37-Jährigen Spuren der verbotenen Substanz GW1516 gefunden worden waren. Perez war bei der Costa Rica-Rundfahrt Ende Dezember 2012 zweimal positiv getestet worden. Damals fuhr der Routinier für das kleine kolumbianische Colombia – Claro-Team.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hatte im März des Jahres eindringlich vor der Einnahme der auf dem Schwarzmarkt erhältlichen Substanz gewarnt. Im Rahmen der Forschungsphase seien in vorklinischen Studien schwerwiegende Vergiftungserscheinungen aufgetreten, so dass GW1516 zurückgezogen wurde.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine