Vaitkus sichert sich Schlussetappe, Biedermann Fünfter

Gretchyn gewinnt Aserbaidschan-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Gretchyn gewinnt Aserbaidschan-Rundfahrt"
Serhiy Gretchyn (Konya Torku Seker, M.) gewinnt die Aserbaidschan-Rundfahrt. | Foto: ROTH

05.05.2013  |  (rsn) - Der Ukrainer Sergij Gretchyn (Torku Seker Spor) hat die Aserbaidschan-Rundfahrt (Kat. 2.2) gewonnen. Die letzte Etappe entschied der Litauer Tomas Vaitkus (Nationalmannschaft Litauen/ Orica GreenEdge) für sich. Der Österreicher Daniel Biedermann (Vorarlberg) belegte auf der 144 Kilometer langen Schlussetappe rund um Baku Platz fünf, hinter ihm folgen die beiden Deutschen Christoph Schweizer (Baku Synergy) und Alexander Krieger (Rad Net Rose) auf den Plätzen sieben und acht.

Der 33 Jahre alte Gretchyn, der zuletzt das bergtrikot der Türkei-Rundfahrt für sich entscheiden konnte, verwies mit je 54 Sekunden Vorsprung auf den Aseri Oleksandr Surutkovych (Synergy Baku) und den Kasachen Bakhtiyar Kozhatayev (Continental Team Astana) für sich.

Schweizer, der die Auftaktetappe gewonnen hatte, wurde mit dem Trikot des besten Sprinters ausgezeichnet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine