Sieger von 2011 laboriert immer noch an Knieproblemen

Horner fällt auch für Kalifornien-Rundfahrt aus

Foto zu dem Text "Horner  fällt auch für Kalifornien-Rundfahrt aus"
Chris Horner (RadioShack-Leopard-Trek) bei Tirreno-Adriatico 2013 | Foto: ROTH

07.05.2013  |  (rsn) – Ohne Routinier Chris Horner wird RadioShack-Leopard bei der am 12. Mai beginnenden Kalifornien-Rundfahrt (2.HC) antreten. Der Gewinner der Ausgabe von 2011 laboriert immer noch an Knieproblemen, die ihn zum Ausstieg bei der Katalonien-Rundfahrt im März gezwungen hatten. Seitdem konnte der 41 Jahre alte Horner einen Monat lang nicht trainieren.

Horner will noch in dieser Woche einen Spezialisten im US-Bundesstaat Arizona aufsuchen. Wann er wieder Rennen wird fahren können, ist noch offen. „Ich tippe auf die Tour de Suisse und dann [fahre ich] hoffentlich auch die Tour de France. Die Saison ist noch nicht vorbei, es gibt immer noch gute Rennen, aber diese Situation zerreißt mir das Herz“, fügte der US-Amerikaner an.

An Stelle von Horner wird dessen Landsmann Matthew Busche starten, wie RadioShack-Leopard bekannt gab. Im achtköpfigen Aufgebot stehen auch die Luxemburger Andy Schleck, Bob Jungels, Laurent Didier sowie der Berliner Jens Voigt..

Das RadioShack-Leopard-Aufgebot: Matthew Busche, Laurent Didier, Markel Irizar, Bob Jungels, Ben King, Andy Schleck, Jens Voigt, Haimar Zubeldia

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine