Italiener gewinnt die beiden Auftaktetappen., Schweizer 4.

Ruffoni dominiert Auftakt des Giro della Regione Friuli

Foto zu dem Text "Ruffoni dominiert Auftakt des Giro della Regione Friuli"
Jan Sokol (Gourmetfein-Simplon) | Foto: Gourmetfein-Simplon

09.05.2013  |  (rsn) - Der Italiener Nicol Ruffoni (Colpack) dominiert den Auftakt des Giro della Regione Friuli (Kat. 2.2). Der 22-Jährige gewann die ersten beiden Etappen und ist auch Führender in der Gesamtwertung.

Am ersten Tag ließ Ruffoni seine Landsleute Filippo Baggio (Ceramic Flaminia) und Davide Gamirato hinter sich. Der Österreicher Jan Sokol (Gourmetfein-Simplon) belegte Rang neun, drei Plätze dahinter folgte Michael Schweizer (NSP Ghost) auf Platz zwölf.

Am zweiten Tag verwies Ruffoni den Belgier Ruben Geerinckx (Ovyta Eijssen Acrog) und den Italiener Paolo Simion (Zalf Euromobil Desirèe Fior) auf die Plätze zwei und drei. Platz vier ging diesmal an Schweizer (NSP Ghost), Sokol belegte erneut Rang neun.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine