Männerrennen mit mehr als 3.000 Höhenmetern

WM-Strecken von Florenz bekannt gegeben

Foto zu dem Text "WM-Strecken von Florenz bekannt gegeben"
Das Profil des WM-Straßenrennens der Männer | Foto: Florence 2013

28.05.2013  |  (rsn) – Die Organisatoren der Straßen-WM von Florenz (22. – 29. September 2013) haben am Dienstag die Strecken für die Zeitfahren und die Straßenrennen bekanntgegeben. Wie Angelo Zomegnan, der Leiter des Organisationskomitees, bei der Präsentation ankündigte, wird das Straßenrennen der Männer über 272,5 Kilometer und das der Frauen über 130 Kilometer führen.

Dabei passieren die Profis auch den Friedhof, auf dem der im Februar 2010 bei einer Autorallye tödlich verunglückte damalige italienische Nationaltrainer Franco Ballerini begraben liegt. „Ich denke, es ist der richtige Weg, um an Franco zu erinnern. Er war einer der Menschen, die die erfolgreiche Bewerbung um die Weltmeisterschaften in der Toskana inspiriert haben“, sagte Zomegnan der anfügte, dass der Parcours einer der schwierigsten seit vielen Jahren sei.

Die Männer müssen auf insgesamt elf Runden um Florenzmehr mehr als 3.000 Höhenmeter bewältigen, so viele wie bei einer Bergetappe bei einer der großen Rundfahrten. Im Programm steht auch der berühmte Anstieg hinauf nach Fiesole.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine