Stimmen zum Wechsel an der UCI-Spitze

Knees: „Mit Cookson hoffe ich auf eine bessere Zukunft"

Foto zu dem Text "Knees: „Mit Cookson hoffe ich auf eine bessere Zukunft
Brian Cookson wurde in Florenz zum neuen UCI-Präsidenten gewählt. | Foto: ROTH

28.09.2013  |  (rsn) - Der Wechsel an der Spitze des Radsportweltverbandes UCI von Pat McQuaid zu Brian Cookson hat für zahlreiche Reaktionen gesorgt. Radsport News hat einige Kommentare zusammengetragen.

Nick Nuyens (Garmin-Sharp): „Cookson ist neuer UCI-Präsident. Bedeutet neues Gesicht auch gleich neuer Wind.“

Iljo Keisse (Omega Pharma-Quick-Step): „Das ist ein guter Tag für den Radsport.“

David Millar (Garmin-Sharp): „Glückwunsch Herr Cookson, oder soll ich sagen Herr Präsident. Bitte sagen Sie Hein Verbruggen, dass er hier nicht mehr länger willkommen ist.“

Christian Knees (Sky): „Mit Cookson hoffe ich auf eine bessere Zukunft für den Radsport.“

Jochen Hahn, Teamchef Stölting): „Das ist ein gutes Signal. Dieser autoritäre Führungsstil und all die Dinge, die hinter verschlossenen Türen verhandelt wurden, haben uns die Sponsorensuche ja auch nicht einfacher gemacht. Jetzt kann es nur besser werden."

Igor Makarov (Präsident Rusischer Verband): „Ich bin froh, dass der Radsport in die richtige Zukunft gehet. Wir werden all das Zeug des vergangenen Jahrhunderts hinter uns lassen.“

Jonathan Vaughters (Teamchef Garmin-Sharp): „Ich nehme an, dass sieben Uhr morgens zu früh ist, um zur Feier des Tages einen zu trinken?”

Jean Regenwetter (Präsident des Luxemburgischen Verbandes): „Cookson hatte meine volle Unterstützung. Ich habe meine Meinung nicht geändert. Ich bin sehr froh, dass der Brite nun zum UCI-Präsidenten gewählt wurde. Der Radsport muss unbedingt sein Image aufpolieren, denn in der öffentlichen Meinung haben wir ungemein viel Glaubwürdigkeit verloren."

Rudolf Scharping (Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer): „Ich begrüße sehr, dass der Kongress sich mit der Wahl Cooksons für einen Neuanfang ausgesprochen hat. Nun müssen auch Taten folgen. Wir hoffen, dass er sein angekündigtes Programm umsetzen wird, das Dopingproblem mit unabhängigen Instanzen lösen wird - so wie das der BDR seit 2011 tut - dass er den Radsport in seiner Vielfalt weltweit stärkt und dass er keine weitere Kommerzialisierung zu Lasten der nationalen Verbände betreibt.“

Lance Armstrong: „Halleluja"

Pat McQuaid (abgewählter UCI-Präsident): „Danke Brian, und meinen Glückwünsche an Dich.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)