Cross-WM in Hoogerheide

Walsleben, Kupfernagel und Drumm führen deutsche Aufgebote an

Foto zu dem Text "Walsleben, Kupfernagel und Drumm führen deutsche Aufgebote an"
Philipp Walsleben (BKCP-Powerplus) | Foto: Cor Vos

20.01.2014  |  (rsn) – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat am Montag sein Aufgebot für die Cross-WM bekannt gegeben, die am 1. und 2. Februar in Hoogerheide in den Niederlanden ausgetragen wird.

Das vierköpfige Männerteam wird vom Deutschen Meister Philipp Walsleben (BKCP-Powerplus) angeführt, der im vergangenen Jahr in Louisville in den USA einen hervorragenden fünften Platz herausfahren konnte. An der Spitze des ebenfalls vierköpfigen Frauen-Aufgebots steht die viermalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel ((Maxx-Solar), die bei den nationalen Titelkämpfen im oberfränkischen Döhlau ihren zwölften Sieg feierte. Nicht dabei sein wird TrixiWorrack (Specialized-lululemon), die Deutsche Meisterin von 2013.

Im Rennen der U23 wird der Deutsche Meister Felix Drumm wird mit vier Teamkollegen am Start stehen. Bei den Junioren treten ebenfalls fünf deutsche Fahrer an

Das deutsche WM-Aufgebot:

Elite Männer:

Philipp Walsleben (Kleinmachnow/ BKCP-Powerplus), Marcel Meisen (Aachen/Kwadro-Stannah), Sascha Weber (St. Wendel/RC Pfälzerwald), Michael Schweizer (Wangen/Harvestehuder RV)

Elite Frauen:
Hanka Kupfernagel (Maxx-Solar), Jessica Lambracht (RSC Hildesheim), Elisabeth Brandau (RSC Schönaich), Lisa Heckmann (VC Darmstadt)

U23:
Felix Drumm (Radsport Rheinneckar), Max Lindenau (RV Germania Hamburg), Yannick Gruner (Harvestehuder RV), Lukas Meiler (TSV Oberammergau), Johannes Siemermann (RSG Lohne-Vechta)

Junioren:

Ludwig Cords (Harvestehuder RV), Paul Lindenau (RV Germania Hamburg), Raphael Schröder (RC Kleinmachnow), Steven Schreiber (RSV Blankenfelde), Lauritz Urnauer (Harburger RG)

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)