Austragungstermin vorverlegt

3. World Port Classic mit 18 Teams

Foto zu dem Text "3. World Port Classic mit 18 Teams"
Nikolas Maes (Omega Pharma-Quick Step) gewann 2013 die World Port Classic. | Foto: Cor Vos

04.04.2014  |  (rsn) – 18 Teams warden bei der dritten Auflage der World Ports Classic (24./25. Mai/2.1)) am Start stehen. Das teilte der Organisator ASO am Freitag mit. Die beiden ersten Austragungen der Kurz-Rundfahrt durch die Niederlande fanden jeweils im Sptäsommer statt, diesmal wurde der Termin vorverlegt.

Angeführt wird die Startliste von den beiden niederländischen WorldTour-Teams Belkin und Giant-Shimano. Mit Lotto Belisol und Omega Pharma – Quick-Step aus Belgien, Astana aus Kaschstan, Katusha aus Russland und der französischen Ag2R-Equipe haben fünf weitere Mannschaften aus der ersten Liga gemeldet.

Dazu kommen sieben Zweitdivisionäre, darunter das deutsche Team netApp-Endura, IAM aus der Schweiz sowie MTN – Qhubeka aus Südafrika.

Die beiden ersten Austragungen der World Port Classic, die zwischen den Hafenstaädten Rotterdam (Niederlande) und Antwerpen (Belgien) ausgetragen werden, gingen an belgische Fahrerr. Die Premiere 2012 gewann Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step), im vergangenen Jahr entschied sein Teamkollege Nikolas Maes das Rennen für sich.

Die Teams: Lotto Belisol, Omega Pharma – Quick-Step, Belkin, Giant – Shimano, Katusha, AG2R La Mondiale Astana, Topsport Vlaanderen – Baloise, Wanty - Groupe Gobert, Bretagne - Séché Environnement, Cofidis, NetApp Endura, Yellow Fluo, MTN – Qhubeka, IAM, Metec – TKH, Wallonie – Bruxelles, de Rijke

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)